Darmklinik Exter

TAGESKLINIK FÜR INTEGRATIVE MEDIZIN
 

Aktuelles

27. Januar 2018

Neue Diagnosemöglichkeiten dank 3D Endo-Sonographie

Die schnelle und ungefährliche Abklärung von Fisteln, Abszessen und Tumoren ist aus der modernen Gastroenterologie kaum noch wegzudenken. 
Hier freut sich Dr. Steenfatt mit ihrem neuen Ultraschallgerät posieren zu können, das ab jetzt durch die virtuelle, dreidimensionale Darstellung des Beckenbodenareals auch zur Erkennung von Schließmuskeldefekten und Problemen bei der Entleerung der Harnblase zum Einsatz kommen wird.



19. Januar 2018 

Von links: Claudia Jungmann, Priv. Doz. Dr. med. habil. Wilhelm Brühl und Geschäftsführerin Anne Vauth.


Heute dürfen wir die Psycho-Kinesiologin Frau Claudia Jungmann in unserem Team begrüßen.

"In der Darmklinik wurde die Psycho-Kinesiologie in den letzten 2 Jahren erfolgreich eingeführt und ist fester Bestandteil der Therapie in unserem Haus." - Anne-Kathrin Vauth, Geschäftsführerin

Besucher unseres Hauses werden Frau Jungmann vielleicht schon kennengelernt haben, als diese in den vergangenen Wochen unser Team begleitete, um einen Eindruck von unseren verschiedenen, integrativ arbeitenden Abteilungen zu gewinnen.

Genügend Erfahrung bringt Frau Jungmann auch mit, immerhin war sie vor ihrer Tätigkeit als Heilpraktikerin bereits als Yoga- und Meditationslehrerin tätig und hat sich auch in den Themenfeldern Systemische Beratung und Hypnose vertiefend weitergebildet.

Psycho-Kinesiologin Claudia Jungmann bei der Behandlung einer Patientin.

Zentraler Anknüpfungspunkt in der Kinesiologie ist vor allem, ganz im Gegensatz zur klassischen Psychotherapie mit dem Verstand im Mittelpunkt, die Arbeit mit dem Unterbewusstsein. Dieses kann Aufschluss über die Entstehung von Krankheiten, Leid, aber auch positiven Gefühlen geben. Dem Patienten kann durch angeleitete tiefe Entspannung und gezielte Muskeltests eine neue Zielrichtung und das Potential seiner eigenen Ressourcen aufgezeigt werden.

„Ich bin sehr, sehr herzlich aufgenommen worden und konnte durch die Arbeit mit den Kollegen einen guten Eindruck in die Darmklinik Exter gewinnen. Man merkt, dass die Fachgebiete sehr gut zusammenarbeiten, um für die Patienten die bestmögliche Therapie zu entwickeln und diese auch anzuwenden. Dieses wurde mir auch in den Gesprächen mit den Patienten bewusst.“ - Claudia Jungmann


Wenn hinter Hämorrhoiden in Wahrheit Krebs steck

Noch immer sterben viel zu viele Menschen an Darmkrebs, doch dies betrifft nicht nur Ältere.
Warum das Risiko auch für junge Menschen steigt, lesen Sie hier


20 Jahre Darmklinik Exter

Am 7. Mai 1997 hatten wir die ersten Patienten in der Darmklinik in Exter behandelt.
Eine Bildstrecke zur Entstehungsgeschichte finden Sie hier.  

1. April 2017 
Anne-Kathrin Vauth ist neue Geschäftsführerin in der Darmklinik Exter







 


Bürgermeister Rocco Wilken freut sich mit Familie Brühl über die gelungene Nachfolge in Vlotho-Exter bei der offiziellen Übergabe am 4.Mai 2017






Über 20 Jahre lenkte und prägte Christa Brühl als Gründerin und Geschäftsführerin die Entwicklung der Darmklinik in Exter. 

Ihre Idee war es, Experten aus Schulmedizin, Naturheilmedizin und Medical Wellness zusammenzuführen, um zielführende Therapiemöglichkeiten rund um den Darm anzubieten. Dieser „ganzheitliche Weg“ führte im Jahr 2000 auch dazu, dass die Darmklinik als Innovatives Projekt der Expo in Hannover ausgezeichnet wurde.

Im April 2017 hat Christa Brühl die Verantwortung für das gesunde und erfolgreiche Unternehmen in die Hände ihrer Nachfolgerin Anne-Kathrin Vauth gegeben. Der Betrieb bleibt so quasi in der Familie: Anne-Kathrin Vauth ist die Lebensgefährtin des ältesten Sohnes, der ebenfalls im Gesundheitsmanagement tätig ist. 

In die Führung zieht nun eine Diplom- Kauffrau mit Erfahrung Krankenhaus-, Finanz- sowie Personalmanagement ein. Nach ihrem Studium für Krankenhausmanagement an der Universität in Münster, konnte Frau Vauth fünf Jahre Erfahrung in der Beratung im Gesundheitswesen in Mannheim und München sammeln. Seit 2015 arbeitet sie bereits als Stellvertretende Geschäftsleitung in der Darmklinik und übernimmt nun – gut eingearbeitet – die alleinige Verantwortung.

Anne-Kathrin Vauth will die Darmklinik im Sinne der Gründerin zusammen mit dem Ärztlichen Leiter Priv.-Doz. Dr. med. Wilhelm Brühl und seiner Nachfolgerin Dr. Nicole Steenfatt weiterführen. Im Mittelpunkt steht die stets qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten gepaart mit Innovationskraft und nicht zuletzt großen Wachstumsambitionen. Dem Patienten zur Seite zu stehen, ihm mit einem Expertenteam und einem liebevollen Patientenservice rundum zu helfen wird auch das Ziel von Anne-Kathrin Vauth sein. Insbesondere die Möglichkeit der intensiven Zusammenarbeit mit jungen und motivierten Experten im Bereich Gastroenterologie, Proktologie, Urologie, Chirurgie, Natur- und Ernährungsmedizin sowie Psychotherapie sind Geschenk und Herausforderung zugleich.

Durch die einzigartige Vernetzung von Schulmedizin mit abgestimmten alternativmedizinischen Therapien genießt die Darmklinik über Nordrhein-Westfalens Grenzen hinaus seit Jahren einen exzellenten Ruf bei der Therapie von Erkrankungen rund um den Darm. 

Neben der Erweiterung ihres eigenen Unternehmens BeneVivo, das für die kreative Entwicklung von medizinischen Standards steht, bleibt Christa Brühl der Klinik für Marketing und als Creative Director erhalten.


Zurück